Janina Mütze

Gründerin und Geschäftsführerin
Civey GmbH

Nominiert in der Kategorie: Entrepreneurship

MIT WELCHEM DIGITALPROJEKT WILLST DU DICH IN DIESER KATEGORIE BEWERBEN?

Janina Mütze hat innerhalb weniger Jahre ein Digitalunternehmen gegründet und erfolgreich aufgebaut. Civey ist heute das führende Unternehmen für digitale Markt- und Meinungsdaten mit dem größten Panel in Deutschland. Mit seiner innovativen Erhebungsmethode und dem eigens entwickelten, selbstlernenden Algorithmus erhalten Kunden rund um die Uhr verlässliche Daten zu persönlichen Einstellungen, Konsum, Werbewirkung und Reputation. Die Größe des Panels ermöglicht es Kunden in Rekordzeit repräsentative Daten zu erheben und gibt ihnen auch erstmals die Möglichkeit, sehr spezifische Zielgruppen zu erreichen für gezielte Befragungen in Echtzeit.

Eine Besonderheit, die Civey aufweist, sind langfristige Monitorings. So hat sich in Zeiten von Corona gezeigt, dass die Gesellschaft eine unglaubliche Dynamik in Bezug auf Meinungen und Verhaltensweisen gezeigt hat. Mithilfe von Live-Daten, die rund um die Uhr über einen langen Zeitraum erhoben werden, können sowohl gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Akteure ihre Krisenstrategien auf aktuellen Daten ausrichten. Das ist gerade in Zeiten, in denen Vergleichswerte und Erfahrungen fehlen, eine wichtige Innovation.

Die Methodik von Civey ist dabei rein digital, einzigartig und erfolgreich. Zur Erhebung der Daten werden Umfragen auf über 25.000 Internetseiten von Partnern wie DER SPIEGEL, WELT oder T-Online.de eingebunden. Jeden Monat werden so über 15 Millionen Abstimmungen generiert. Um repräsentative Ergebnisse zu erzeugen, wird ein umfassender Prozess automatisiert durchgeführt.

Die Live-Daten werden von Unternehmen wie Volkswagen und Vodafone, Medien wie DER SPIEGEL und dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk, den größten Werbeagenturen sowie Stiftungen, Parteien und weiteren Institutionen genutzt. Große Aufmerksamkeit erlangen regelmäßig die Sonntagsfrage und der Regierungsmonitor bei DER SPIEGEL, der Deutschland Puls von T-Online.de, das WiWo-Entscheiderpanel, der WELT-Trend und der Bayern-Monitor der Augsburger Allgemeinen.

Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für Deine/ihre Karriere?

Janina Mütze hat eine stark analog ausgerichtete Branche digital transformiert. Die Markt- und Meinungsforschung findet zumeist noch klassisch per telefonisch statt. Mit einem selbstlernenden Algorithmus, der rein online erhobene Daten in repräsentative Erhebungen umrechnet, hat Janina Mütze gezeigt, wie Digitalisierung alte Branchen aufrütteln und neu erfinden kann. Sie gilt somit als Vorreiterin der digitalen Markt- und Meinungsforschung in Deutschland - obwohl sie erst vor wenigen Jahren mit damals 24 Jahren den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt hat. Nicht nur die digitale Infrastruktur, sondern ein an Digitalisierung und Innovation ausgerichtetes Mindset prägt Janinas Karriere daher.

Warum bist Du/ist sie ein Digital Female Leader?

Janina Mütze hat mit damals 24 Jahren das Unternehmen Civey gegründet, das heute für die umfassende digitale Transformation einer Branche steht. Innerhalb weniger Jahre hat das Unternehmen unter ihrer Führung das größte Online-Panel Deutschlands aufgebaut und ist heute mit 60 Mitarbeitenden extrem erfolgreich. Sie setzt sich seit Jahren für mehr Gründerinnen im Land ein und versucht Frauen dazu zu ermutigen, auch den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Im Rahmen ihrer diversen ehrenamtlichen Tätigkeiten tritt sie für Female Empowerment und ein optimistisches Weltbild ein, dass digitale, innovative Ansätze gesellschaftliche Herausforderungen meistern können. Das alles macht sie zum Digital Female Leader.

Was Führung für mich/sie bedeutet

Empathie, Offenheit und Teamwork, das gemeinsam Innovationen voranbringt, machen Führung für Janina Mütze aus.