Olaolu Fajembola & Tebogo Niminde-Dundadengar

Gründerinnen & Geschäftsführerinnen
tebalou

Beworben in der Kategorie: Diversity und Winner

Mit welchem Digitalprojekt willst du dich in dieser Kategorie bewerben?

Tebalou hat sich auf den Verkauf von Kinderbüchern und Spielwaren spezialisiert, die diese Diversität als Normalität präsentieren und insbesondere für frühkindliche Bildungseinrichtungen geeignet sind, alle Kinder der Gesellschaft anzusprechen und ihnen Wertschätzung entgegenzubringen. tebalou bietet daher Produkte an, die von ethnischer Diversität, der Heterogenität von Familienmodellen, unterschiedlichen Religionen, jenseits von binären Geschlechterrollen bzw. stereotypen Darstellungen von Mädchen und Jungen erzählen. Für diese Arbeit wurde das Unternehmen 2019 als Kultur- und Kreativpiloten (2019) von der Bundesregierung ausgezeichnet. Die Arbeit führte nun auch zur Veröffentlichung des ersten gemeinsamen Buches "Gib mir mal die Hautfarbe - Mit Kindern über Rassismus sprechen" (Beltz Verlag).

Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für Deine Karriere?

Digitalisierung ist ein Grundpfeil des Geschäftsmodels von tebalou. Als Betreiberinnen eines Onlineshops für vielfältige Kinderbücher und Spielsachen, ermöglicht die Digitalisierung ein Geschäftsmodell aufzubauen, dass ortsunabhängig und rund um die Uhr funktioniert und mithilfe der digitalen Präsenz und der Sozialen Medien eine weitgestreute Sichtbarkeit erlangen kann. Digitalisierung erlaubte es unserem Geschäftsmodell so erfolgreich zu funktionieren. Denn erst mithilfe der Sozialen Medien konnten wir unser fragmentiertes Publikum von bildungsaffinen Menschen und Eltern finden bzw. gesehen werden. Digitalisierung erlaubte auch tebalou nicht nur ihre Produkte zu vertreiben, sondern auch ihre Plattformen zu nutzen um zu antirassistischer Erziehung, zu Rassismus oder diversitätssensibler Pädagogik aufzuklären und zu Sensibilisierung.

Warum bist Du ein Digital Female Leader?

Wir, Olaolu Fajembola und Tebogo Niminde-Dundadengar, sind Digital Female Leaderinnen, weil wir die Digitalisierung zur Verbreitung unserer Mission, unserer Vision und unserer Arbeit nutzen: mit der Auswahl unseres Sortiments, durch die Sozialen Medien, mit der wir aufklärten und sensibilisierten. Mit unserer Arbeit inspirieren wir Menschen sich mit sich selbst zu befassen, mit ihrer Positionierung innerhalb der Gesellschaft, sich mit dem gesellschaftlichen Rassismus, mit diversitätssensibler Erziehung zu befassen. In unserer Funktion möchten wir uns für marginalisierte Gruppen und Perspektiven stark machen und vor allem allen Kindern die Möglichkeit geben, Eltern zu haben, die ihre Perspektiven in ihrem Leben, in ihren Kinder- und Spielzimmern sichtbar machen und ihnen dadurch Wertschätzung beibringen und ihnen zeigen, dass sie perfekt sind, so wie sie sind.

Was Führung für mich bedeutet

Führung bedeutet, sich für das einzusetzen, woran wir glauben, andere Menschen zu inspirieren, ihren Geschichten und Perspektiven zu sehen, ihnen zuzuhören, sie zu unterstützen, Empathie zu zeigen, Gatekeeperinnen zu sein und zu erkennen, dass der richtige Weg nur gemeinsam geht.